Die wichtigsten Aspekte vor dem Kauf Ihrer ersten CNC-Maschine

Datum der Aktualisierung:
23. Januar 2024
-
Datum der Veröffentlichung:
25. November 2022
Lesezeit: 5 Minuten
Oszillationsschneiden cnc-Maschine

Sie stellen fest, dass sich die Welt weiterentwickelt, schneller und fortschrittlicher als noch vor 10 Jahren. Neue Technologien verdrängen die alten konventionellen Lösungen. Sie lesen, Sie prüfen, Sie recherchieren auf dem Markt für CNC-Maschinen und Sie sind fast bereit, Ihren Maschinenpark aufzurüsten. Für den Kauf dieser einen CNC-Werkzeugmaschine, die Ihnen Geld und Produktionsunabhängigkeit bringt.

Schritt eins - Analysieren Sie Ihren Produktionsbedarf

Wenn Sie den Kauf einer CNC-Maschine in Erwägung ziehen und Hunderttausende von Zloty ausgeben, haben Sie wahrscheinlich schon eine Vorstellung davon, was Sie damit machen wollen. Trotzdem sollten Sie darüber nachdenken und analysieren, welche Art von Teilen und Baugruppen Sie auf der Maschine herstellen wollen.

Sie müssen Ihre Produktion dekonstruieren, damit die von Ihnen gekauften Geräte optimal ausgelastet sind.

Hochmoderne CNC-Werkzeugmaschinen sowie 2d- und 3d-Fräsen, Fräseinheitenkönnen, mit einer schnellen Umstellung auf ein geeignetes Schneidwerk oszillierendes Schneiden von Karton, Gummi, Leder und einer Reihe anderer Materialien).

cnc-Massivholzfräsen

 Geeignete CNC-Maschine verfügt auch über Funktionen zum Einfädeln, Rillen und Scannen - deshalb ist es so wichtig, dass Sie Ihren Bedarf kennen. Einige der externen Kosten können auf Ihre Produktion abgewälzt werden, wodurch die von Ihnen gekauften Geräte belastet werden und weitere Einsparungen möglich sind.

Zweiter Schritt - Die Frage, die Sie sich stellen müssen, lautet: Welches Material möchte ich mit meiner idealen CNC-Maschine bearbeiten?

Wenn Sie einen einfachen Zuschnitt verschiedenster Möbel-, Werbe- und Bauplatten planen, muss die Maschine, für die Sie sich interessieren, keine großen Lasten tragen - es sei denn, Sie planen einen Dreischichtbetrieb. Geeignete Alternativen für diese Art von Materialien sind Fräsbohrplotter mit dem Ziel der Verschachtelung. Denken Sie aber daran, dass in Zukunft eine breitere Palette von Materialien ins Spiel kommen kann. Wenn ein Kunde eine Platte aus der immer mehr in Mode kommenden HPL-Platte (ein Material, das sich durch eine sehr hohe Härte auszeichnet) wünscht, werden Sie diesen Auftrag nicht mit einem einfachen Plotter ausführen können.

Seien Sie also rücksichtsvoll und denken Sie voraus. Beschränken Sie sich bei der Wahl Ihrer ersten Maschine nicht auf das "Hier und Jetzt". Der Verbrauchermarkt verändert sich, er ist fließend, die Geschmäcker der Verbraucher sind unterschiedlich, und auch die Plattenhersteller führen Produktinnovationen ein. Denken Sie daran, dass nur eine vielseitige CNC-Maschine es Ihnen ermöglicht, auf dem Markt wettbewerbsfähig zu sein, und Sie nicht von neuen Aufträgen und der Einführung von Produktinnovationen abhält. Ganz gleich, wie turbulent der Markt für Verbraucher und Hersteller ist, Sie werden immer einen Schritt voraus sein. Achten Sie bei einfachen Schnitten auf die Arbeits- und Leerlaufgeschwindigkeiten der Maschinen - natürlich im Rahmen der Möglichkeiten. Hersteller und Anbieter von CNC-Maschinen bieten oft sehr hohe Arbeitsgeschwindigkeiten an, die nichts mit dem tatsächlichen Betrieb von CNC-Maschinen zu tun haben. Die sichere Schnittgeschwindigkeit liegt bei 500mm/s, die Leerlaufgeschwindigkeit bei bis zu 700m/s. Bei höheren Arbeitsparametern kommt es zu einem drastischen Verschleiß der Schneidwerkzeuge, deren Anschaffung die Kosten für den Betrieb einer CNC-Maschine ausmacht. Die Fräser verschleißen schnell und gehen viel schneller kaputt. Die Werkzeuge sind auch Ihre Produktionskosten und müssen berücksichtigt werden.

Dritter Schritt - Welche maximale Größe möchte ich auf meiner CNC-Anlage bearbeiten, hat mein Betrieb genügend Platz?

cnc-router sentinel e-serie

Ja, diese Frage ist von grundlegender Bedeutung - Sie haben vielleicht Dutzende von Anfragen für die Bearbeitung großformatiger Formen mit einer Größe von beispielsweise 3000x6000mm, aber nicht genügend Platz, um die erforderliche CNC-Maschine aufzustellen. Sie müssen Ihre Pläne mit der Realität abgleichen und die Kosten für den Gewinn und die Investitionen neu kalkulieren.

Vielleicht müssen Sie mit kleinen Abmessungen arbeiten, und das ist alles, worauf Ihre Produktion basiert - dann ist es naheliegend, sich für eine kleine Größe zu entscheiden. cnc-fräsmaschinen und graviermaschinen. Sie sind wahrscheinlich viel billiger als große CNC-Werkzeugmaschinen - aber man kann auf ihnen keine speziellen großformatigen Formen für Verbundwerkstoffe herstellen.

Bei der Auswahl auch kleiner Fräsmaschinen lohnt es sich, auf den Preis und die Leistungsfähigkeit der Maschine zu achten. Oftmals werden Maschinen von globalen Herstellern zu stark überhöhten Preisen angeboten, wobei die Funktionalität ähnlich ist wie bei inländischen Herstellern, die Maschinen zu ähnlichen Preisen anbieten. Analysieren Sie die maximalen Abmessungen der Werkstücke und vergleichen Sie diese mit den räumlichen Gegebenheiten in Ihrem Betrieb. Dazu verwenden Sie am besten Diagramme mit den Außenmaßen der CNC-Maschinen, die Sie kaufen möchten.

Bevor Sie sich endgültig für eine CNC-Maschine entscheiden, müssen Sie sich über die gesamten Anschaffungskosten im Klaren sein.

Zunächst werden Sie die Angebote verschiedener Hersteller vergleichen, und der wichtigste Aspekt Ihrer Wahl wird der Preis sein - er wird zunächst eine große Rolle im Kaufprozess spielen. Wenn Sie ein gutes und zuverlässiges Gerät erwerben wollen, sollten Sie sich nicht verstecken - es wird kein billiger Kauf sein. Sie können auch den Importeuren von chinesischen Maschinen vertrauen. Die Qualität dieser Geräte und ihre Funktionalität stehen im Verhältnis zum Preis. Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie diesen Kauf bald bereuen.  

https://cnc.sklep.pl/produkt/frez-pilnikowy-jezyk-jjx022xd04/

Denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie ernsthaft produzieren wollen, eine professionelle CNC-Werkzeugmaschine wählen müssen. Eine CNC-Maschine ist keine Investition für ein oder zwei Jahre, daher sind der Preis und der ständige Zugang zu Ersatzteilen und Serviceleistungen des Maschinenherstellers oder -händlers äußerst wichtige Aspekte.

Zu den Nebenkosten der Anschaffung von CNC-Maschinen gehört auch eine professionelle Schulung oder die Einstellung eines CNC-Bedieners. Vor der Auslieferung der Maschine bieten die Hersteller der Zulieferer eine Grundschulung über die Steuerung der Maschine, die Grundlagen der Bedienung und die Exploration der Maschine an. Sie können in eine professionelle Schulung investieren oder aus Ihren Fehlern lernen - aus Erfahrung. Am besten ist es, wenn Sie sich selbst mit den neuen Geräten vertraut machen - das ist die Grundvoraussetzung - und dann die richtigen Mitarbeiter schulen. Selbst wenn ein Mitarbeiter den Arbeitsplatz wechseln möchte, können Sie die Produktion aus eigener Kraft weiterführen.

Die Vorteile, die der Besitz einer CNC-Maschine mit sich bringt, sind weitaus zahlreicher als die Nachteile, aber dazu gibt es einen eigenen Eintrag.

Und noch ein wichtiger Aspekt - nicht jeder Hersteller investiert Hunderttausende von Zloty in Marketing- und Verkaufsaktivitäten, manche konzentrieren sich auf das Produkt und seine Funktionalität. Daher müssen Sie Ihr Radar gegen Marketing-"Kauderwelsch" und Verkaufstricks richten. Am besten ist es, den Hersteller zu besuchen, direkt mit ihm zu sprechen und die Fähigkeiten der CNC-Maschine, an der Sie interessiert sind, zu beurteilen.

Teilen Sie den Artikel:
Link kopieren
Kategorien:
Der Link zum Artikel wurde kopiert.